Marian Müller

Der Bariton Marian Müller wurde 1989 in Göttingen geboren und studierte Operngesang bei Prof. Marina Sandel an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und bei Prof. Berthold Possemeyer und Prof. Hedwig Fassbender an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main.

 

Er erhielt Stipendien der Region Hannover und der LMN-Stiftung Hannover. Im Jahr 2008 wurde ihm der Schrader-Preis der Musikhochschule Hannover zuerkannt. Marian Müller war Finalteilnehmer beim internationalen Wettbewerb „Schubert und die Musik der Moderne“ 2012 in Graz sowie beim Mendelssohn Wettbewerb 2014 in Berlin.

 

Im Rahmen von Meisterkursen erhielt Marian Müller wichtige musikalische Anregungen von Brigitte Fassbaender, Peter Schreier, Donald George, Helmut Deutsch und Justus Zeyen.

Ab Februar 2015 wird Marian Müller dem Ensemble am Landestheater-Schleswig-Holstein als festes Mitglied angehören. Darüber hinaus wird er in der laufenden und kommenden Opernsaison im Rahmen von Gastengagements am Staatstheater Darmstadt und am Staatstheater Kassel zu hören sein.