Jae eun Jeong

Jae-Eun Jeong erhielt ab ihrem 10. Lebensjahr eine pianistische Ausbildung an der Sun-Wha Arts Middle- and High School in Seoul, in der hochbegabte junge Künstler gefördert werden und aus der schon zahlreiche Pianisten-Preisträger hervorgegangen sind.  Jahr 2001 gewann sie in Seoul den „Nationalen Wettbewerb für junge Pianisten“.Im Jahr 2002 kam sie nach  Deutschland und setzte ihr Studium an der Musikhochschule Würzburg bei Professor Karl Betz fort, schloss dies 2007 mit dem Diplom ab.

 

Im Anschluss daran studierte sie seit 2008 an der Musikhochschule Saarbrücken bei Professorin Kirstin Merscher und beendete dieses Studium in diesem Jahr mit Bestehen des Konzertexames, dass sie mit der Bewertung "mit Auszeichung" erfolgreich abschliessen konnte.

 Jae-Eun Jeong belegte Meisterkurse bei den Professoren Anatol Ugorski, Karl-Heinz Kämmerling (Salzburg), Pavel Gililov und Arbo Valdma. Sie konzertiere mehrfach im Rahmen der Konzertreihen des Bayrischen Rundfunks, Konzertreisen führten sie durch Deutschland, Italien, Österreich, Schweiz und andere europäische Länder, sowie mehrfach auch nach Korea.