05
Oktober
2020

Liederabend

HasselhornMiddleton live420pix

Samuel Hasselhorn,
Bariton

Joseph Middleton,
Klavier


"An die Musik"
Schubert Liederabend

Sonntag,  04. Oktober 2020
Montag,   05. Oktober 2020
Beginn 20.00 Uhr  - Eintritt € 30,00
 

-- beide Konzerte sind ausverkauft --

Programm:

Ein besonderer Liederabend mit hand- und herzverlesenen Liedern von Franz Schubert.


Zum Abschluss des Konzertjahres erwartet unsere Zuhörer ein wahres Meisterkonzert !
Mit Samuel Hasselhorn & Joseph Middleton kommt eines der besten Ensembles für "Lied" ins kleine Buchschlag !
 

 

Hinweis zu Corona:
Wir wünschen uns sehr, diesen kleinen Kulturbetrieb für Musiker und Gäste erhalten zu können und hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe in dieser besonderen Zeit. Ob dieser Liederabend im Oktober 2020 stattfinden kann, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht versprechen.
Natürlich hoffen wir, dieses Konzert auch in Coronazeiten hören zu können, jedoch sind Musikversanstaltungen mit Sängern nochmals schwieriger zu realisieren, als etwa Kammer-Musikabende unter Beteiligung von Instrumenten.
Aufgrund der Abstandsregeln können in unserem kleinen Musiksaal nur 20-25 Personen im Publikumsbereich Platz nehmen. Für jedes Konzert wurden 50 Karten verkauft. Alle anderen Konzerte in dieser Herbstreihe werden deshalb pro Abend 2x gespielt um 18 Uhr und 20 Uhr, die Musiker sind bereit zweimal aufzutreten.
Auch Samuel Hasselhorn würde dies gerne anbieten - doch die menschliche Stimme ist kein Klavier, ein Sänger kann nicht beliebig lange und mehrmals am Abend konzertieren, er muss mit seiner Stimme haushalten. Zudem: wie die Einreisebestimmungen im Oktober für brittische Staatsbürger aussehen ist derzeitig auch noch nicht klar, der Pianist Joseph Middleton kommt aus England. 
Es ist eigentlich alles im Ungewissen ! Uns bleibt nur die Hoffnung auf bessere Nachrichten - und deshalb warten wir jetzt noch ein bißchen ab und entscheiden kurzfristig im September, ob die beiden Konzerte Anfang Oktober stattfinden können oder nicht, ob sie ganz abgesagt werden oder auf eine späteren Zeitpunkt verschoben werden können. Wir danken allen Gästen die schon Karten für dieses Konzert erworben haben für ihr Verständnis. 

 

 


 

SamuelH Foto 200pix    
Samuel Hasselhorn, Bariton,
ist Ensemble-Mitglied an der Wiener Staatsoper und wird in Buchschlag an der Seite des international renommierten englischen Pianisten u. Liedbegleiters Joseph Middleton konzertieren.
Samuel Hassehorn gewann im Jahr 2018 den Königin Elisabeth Wettbewerbs in Brüssel, er ist zudem Gewinner des Emmerich Smola Preises „SWR Junge Opernstars“ 2018, des internationalen Gesangswettbewerbs „Das Lied” 2017 in Heidelberg (Leitung Thomas Quasthoff), der Young Concert Artists Auditions, New York, des Internationalen Schubert Wettbewerbs, Dortmund, und Preisträger des Wigmore Hall Wettbewerbs 2015 in London, Preisträger des Hugo Wolf Wettbewerbs 2016 in Stuttgart, sowie Gewinner des „Prix de Lied“ beim Nadia und Lili Boulanger Wettbewerb von Paris.
Mit Liederabenden und Konzerten war er zu hören im Musikverein Wien, im Bozar in Brüssel, in der Barbican Hall London, im Wiener Konzerthaus, in der Philharmonie Luxemburg und im Theater an der Wien. Im Jahr 2017/2018 debütierte er in der Philharmonie München, Wigmore Hall London, im Hessischen Rundfunk, bei der Schubertiade Vilabertran Barcelona, Auditorio Nacional de Musica Madrid, im großen Saal des Konservatoriums Moskau und in der Tonhalle Zürich. Konzertreisen führten ihn nach New York (Carnegie Hall), Washington und Boston.

Zahlreiche Opern-Termine
von S. Hasselhorn u.a. als „Wolfram von Eschenbach“ (Tannhäuser/Wagner) in Frankreich verhinderten den Termin unseres für FR 25.09.2020 geplanten Liederabends. Samuels Hasselhorns Terminkalender ist verständlicherweise dicht gefüllt – so kam als frühester Termin für ein Konzert in Buchschlag nur das erste Oktober-Wochenende 2020 in Frage. Für diesen begnadeten Sänger hätten wir auch jeden anderen Termin möglich gemacht.

Joseph Middleton160pix
Joseph Middleton, Pianist,
hat sich ganz auf die Kunst der Liedbegleitung spezialisiert und ist international ein hochgeschätzter Partner und Liedbegleiter. Das BBC Music Magazine hat ihn als one of the brightest stars in the world of songs" beschrieben. The Times nannte ihn „den Besten der neuen Generation“, und von Opera Now wurde er als „perfekter Begleiter des Liedes“ gelobt.
Joseph Middleton konzertiert an der Seite der weltweit besten Sänger u.a. mit Sir Thomas Allen, Ian Bostridge, Christiane Karg, Mark Padmore, Roderick Williams,
u.v.m. Er ist häufiger Gast in berühmten Konzertstätten, z.B. der Londoner Wigmore Hall, Royal Opera House und Royal Festival Hall, Alice Tully Hall an Park Avenue Armory, dem Concertgebouw Amsterdam, Konzerthaus Vienna, Zürich Tonhalle, Kölner Philharmonie, in den Opernhäusern von Straßburg, Frankfurt, Lille und Göteborg , der Philharmonie Luxembourg, Musée d'Orsay Paris, Oji Hall Tokyo und bei Festivals in Aix-en-Provence, Aldeburgh, Barcelona, Schloss Elmau, Edinburgh, München, Ravinia, deSingel, Soeul, Stuttgart, Toronto und Vancouver.
Sein Debüt bei den BBC Proms gab er 2016 an der Seite von Iestyn Davies und Carolyn Sampson und kehrte 2018 an der Seite von Dame Sarah Connolly zurück.
Joseph Middleton ist Direktor des Festivals „Leeds Lieder“ und lehrt als Professor an der Royal Academy of Music in London.